Titel: Haus Bitzer

Untertitel: Realisierung eines Einfamilienhauses in Pulheim – Stommeln

Projekt: Neubau Einfamilienhaus

Gebäudetyp: Wohnungsbau

Bauherr: Familie Bitzer

Architekt: bob-architektur: Robert Wetzels

Standort: Pulheim – Stommeln

Bauzeit: 2005 – 2006

LP: 1 – 9

Nutzfläche: 340 m²

Fotograf: Arnd Dewald

Realisierung eines Einfamilienhauses in Pulheim – Stommeln

In einer gewachsenen Dorfstruktur, entlang einer verkehrsberuhigten Straße, wird das Einfamilienhaus der Familie Bitzer in konventioneller Bauweise errichtet. Die Aufgabe bestand darin, auf einem schwierigen Baugrund, für eine sechsköpfige Familie, ein Einfamilienhaus zu bauen, mit einem festgesetzten Budget. Durch intensive Beratung mit dem Bauherrn und einer behutsamen Auseinandersetzung der örtlichen Situation, wurde ein individueller Baukörper entwickelt. Eine Besonderheit ist die markante Dachform. Auf der Straßenseite wurde die traufseitige, giebelständige Dachform der umliegenden Bebauung übernommen. Zum Garten und herrlichem Blick auf den Dom und die Wiesenlandschaft wurde eine dreigeschossige Ansicht mit einer optimierten Ausnutzung der zulässigen Wohnfläche mit einer representativen Dachterrasse geschaffen. Eine weitere Idee war es, aufgrund schwierigen Baugrunds keinen Keller zu errichten, sondern auf dem Gartengrundstück einen Abstellraum in Form eines Gartenhauses zu schaffen. Dessen Volumen entspricht dem ausgeschnittenen Bereich des Dachgeschosses und wird als gleichwertiges Objekt in den Garten gestellt. Auf die hohen Baukosten auf Grund scheren Baugrunds entschied der Bauherr sich zu Gunsten eins kostengünstigen Holzständerwerks und für die Umsetzung eines Gartenhauses. Zusätzlich ist das gesamte Haus so konzipiert, dass eine Teilung in drei Wohneinheiten, durch das Zentral liegende Treppenhaus mit wenigen Handgriffen, problemlos umgesetzt werden kann. So wird auch altengerechtes Wohnen im Erdgeschoss, sowie ein Studio möglich.Bei der Materialauswahl wurde hiesige Baukultur angewandt und ein klassischer, rotbrauner, dünnformatiger Ziegel und Aluminium Fenster in DB703, Brüstungen aus eingespannten Glasscheiben und der Sonnenschutz als elektrischer Aluminium Raffstor Anlage umgesetzt.

© Copyright 2021 - bob-architektur