Titel: BIZ.

Untertitel: Zwischen Stadt und Park. Ein neues Entree für den Bundestag

Projekt: Offener internationaler Wettbewerb-Neubau des Besucher und Informationszentrums für den Deutschen Bundestag

Gebäudetyp: Besucher-, Informationszentrums

Bauherr: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Architekt: bob-architektur: Robert Wetzels, Charlotte Streuber, Tobias Eussner in Zusammenarbeit mit FSWLA Landschaftsarchitekten

Standort: Berlin

Bauzeit/Wettebwerb: 2016

Preis: 1 + 2 Phase mit Anerkennung

LP: 1-2

Neubau des Besucher und Informationszentrums für den Deutschen Bundestag

Das denkmalgeschützte Ensemble des Großen Tiergartens im Süden des Entwurfsgebiets sowie die repräsentativen Regierungsbauten im Norden sind die zentralen und entwurfsbestimmenden Faktoren für den Neubau. Das Reichstagsgebäude steht im Zentrum der Regierungsbauten und wird durch die Gebäude im Band des Bundes gerahmt. Der Tiergarten steht dem geometrisch strukturierten Ensemble als Landschaftspark gegenüber. Beide Systeme treffen südlich der Scheidemannstraße aufeinander und zeigen an dieser Situation einen spannenden Kontrast auf. Ziel des Entwurfs ist es mit dem Verhältnis beider Welten zueinander zu arbeiten und einen Baustein im Kontext zwischen Stadt und Park auszuformulieren.

© Copyright 2021 - bob-architektur