Untertitel: Auf den zweiten Blick

Projekt: Realisierungswettbewerb für die Entwicklung von zukunftsfähigen Gestaltungslösungen für Teile von Fassade, Hauseingangsbereiche, Zuwegung und Treppenhäusern von 3 Bestandsimmobilien der LEG Immobilien Gruppe

Gebäudetyp: Gestaltungskonzept Bestandsgebäude

Bauherr: LEG Wohnen NRW GmbH

Architekt: bob-architektur: Robert Wetzels, Antonia Jordan, Einas Haj Maf

Preis: 2. Preis

Standort: Gelsenkirchen, Neuss, Ratingen

Wettbewerb: 2020

LP: 1 – 2

 

Unsere architektonische Gestaltungslösung für die Bestandsimmobilien der LEG-Immobilien Gruppe folgt dem Grundsatz „Auf den zweiten Blick“. Durch farbliche Akzente an Untersichten und Innenseiten, entsteht ein besonderes und subtiles Bild aus jedem Blickwinkel. Ganz nach dem Gedanken des Corporate Designs, wird der gleiche Farbton der LEG-Gruppe aufgegriffen, um dieses Farbspiel zu einem identitätsstiftenden Merkmal auszubilden. Ein weiteres wiederkehrendes Merkmal, sind verschiedene Winkelelemente, die in Form von Vordächern, Beleuchtung, Fahrradständern oder Sitzelementen ausgebildet werden. Sie werden aus pulverbeschichteten Aluminiumblechen im Farbton seiden-grau, RAL 9002, ausgeführt. Es entsteht eine Symbiose aus Bestand und neuen Elementen aus moderner Formensprache. Das Ziel einer neuen zukunftsfähigen Entwicklung des “LEG-Immobilien-Stils” für Bestandsimmobilien wird durch das typenhafte Gestaltungskonzept erreicht.

© Copyright 2021 - bob-architektur